Autolack - Reinigung u. Pflege

CHEMIE - REINIGUNG

CHEMIE - REINIGUNG

Mit der Entfernung von Pollen, Harz und Vogeldreck sollten Sie nicht zu lange warten, da die Sonne den Schmutz regelrecht in den Lack einbrennt. Durch eine regelmäßige und gründliche Lackreinigung vermeiden Sie teure Folgeschäden am Autolack.

Der Lack des Autos reagiert besonders empfindlich auf grobe Schwämme und Scheuermittel. Wenn Sie Vogelkot und Harz mit Gewalt entfernen, riskieren Sie dauerhafte Kratzer und einen stumpfen Lack. Greifen Sie am besten zu professionellen Reinigungsmitteln und gehen Sie stufenweise bei der Reinigung vor. Sie erzielen bei der Autowäsche bessere Ergebnisse, wenn Sie Ihr Auto nach einem starken Regen waschen oder das Auto mit nassen Tüchern vorher einweichen. Bevor Sie das Auto waschen, weichen Sie den Vogeldreck ein und entfernen Sie ihn gründlich mit einem speziellen Lackreiniger. Verwenden Sie zum Einweichen nie Zeitungspapier, da die Druckerschwärze auf den Lack abfärben kann. Waschen Sie das Auto anschließen gründlich mit einem Auto-Shampoo. So entfernen Sie Staub und grobe Verschmutzungen, die bei der anschließenden Behandlung sonst wie Schleifpapier auf den Lack wirken.

Nachdem Sie das Auto getrocknet haben, tragen Sie auf die verbleibenden Harzrückstände einen speziellen Baumharzentferner auf. Beachten Sie dabei immer die Gebrauchsanweisung und lassen Sie den Reiniger nicht länger einwirken, da Sie dadurch Lackschäden riskieren. Wenn es heiß und sonnig ist, stellen Sie das Auto an einem schattigen Platz ab, um das vorzeitige Eintrocknen des Harzreinigers zu verhindern. Verwenden Sie nur weiche Microfasertücher, um nach der Einwirkzeit die Harzreste zu entfernen. Mit groben Schwämmen zerkratzen Sie den Lack.

Als glänzendes Finish und wirksamen Schutz vor Pollen, Baumharz und Vogeldreck empfiehlt sich eine Lackpolitur. Sie wirkt wie eine dünne Schutzschicht und lässt die ätzenden Wirkstoffe erst gar nicht tief in den Lack eindringen. Achten Sie darauf nicht direkt neben Pappel-, Birke- und Ahornbäumen zu parken, da diese besonders viel Baumharz absondern.

Geeignete Reinigungs- und Pflegeprodukte für Ihren Autolack erhalten Sie bei Ihrem AUTOFREUND-Partner. Wenn Sie bei Ihrem Auto Frühjahrsputz machen, reinigen Sie doch auch gleich die Felgen mit. Mit einem speziellen Felgenreiniger lasen sich auch hartnäckige Verschmutzungen entfernen.